Orchesterpatenschaft

Experiment geglückt: Aus einem gemeinsamen Konzert mit dem Jungen Streichorchester Weil im Schönbuch im Rahmen des SKOhr-Labor-Programms 2015 – u.a. mit der Uraufführung eines eigens dafür vom SKO-Violinisten Onur Kestel geschriebenen Werkes – ist eine Orchesterpatenschaft zwischen den Ensembles entstanden.

Auf dem weiteren Programm der Patenschaft stehen: regelmäßige Probenbesuche, gemeinsame Probenarbeit und Coaching durch Musiker des Stuttgarter Kammerorchesters und die Nutzung der SKO-Bibliothek für Literatur-Recherchen. Zur weiteren musikalischen Entwicklung des Jungen Streichorchesters werden die beiden Orchester vor dem Abonnementkonzert am 9. März 2017 um 19 Uhr gemeinsam musizieren. Auf dem Programm steht Fantasia on a Theme by Thomas Tallis für doppeltes Streichorchester von Ralph Vaughan Williams.

Außerdem nutzen wir den Abend für die feierliche Verleihung der offiziellen tutti-pro-Orchesterpatenschafts-Urkunde durch den Präsidenten der Jeunesses Musicales Deutschland, Johannes Freyer, und Gerald Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung.