Interpreten

Nuria Rial . Sopran
Chouchane Siranossian
. Solo-Violine und Leitung

 

Programm

Antonio Vivaldi
Concerto grosso d-Moll op. 3 Nr. 11
Arie „Sovente in Sole“ a-Moll aus RV 608 mit Solo-Violine
Arie „Zeffiretti che sussurate“ aus RV 749

Johann Sebastian Bach
Violinkonzert a-Moll BWV 1041 oder anderes Konzert

Johann Sebastian Bach
„Ricercare“ aus dem „Musikalischen Opfer“ BWV 1079
Arie für Sopran und Solo-Violine „Auch mit gedämpften, schwachen Stimmen“ BWV 36
„Laudamus te“ für Sopran und Solo-Violine h-Moll BWV 232
Arie für Sopran und Solo-Violine „Ich bin vergnügt in meinem Leiden“ BWV 58

Georg Friedrich Händel
Concerto grosso op. 6 Nr. 11 A-Dur

Ensemblebesetzung

18 Musiker + Sopranistin + Solist/Dirigent

Wer sie einmal gehört hat, vergisst den charakteristischen Klang ihrer dunkel schimmernden Sopranstimme nicht wieder. Nuria Rial ist weit über die Alte-Musik-Szene hinaus als stilsichere Musikerin bekannt und als Exklusivkünstlerin von Sony Classical hat sie mehr als dreißig Alben veröffentlicht.

"Ich freue mich schon sehr auf Stuttgart, auf das Stuttgarter Kammerorchester, auf künstlerische Persönlichkeiten wie Herrn Zehetmair, und vor allem auf eine Vorweihnachtszeit voller Musik.“ (Nuria Rial)

Datum

Dieses Programm bieten wir vom 7. bis zum 15. Dezember 2022 an.
Wünschen Sie einen anderen Termin, sprechen Sie uns gerne an.

Go back