Concerto Mobile

Mit seiner Konzertreihe „Concerto Mobile“ besinnt sich das Stuttgarter Kammerorchester auf seine soziale Verantwortung. Das Projekt wurde in der Saison 2018/2019 ins Leben gerufen, um durch Musik den Zusammenhalt in der Gesellschaft über soziale Grenzen hinweg zu stärken und klassische Kammermusik für alle Menschen erlebbar zu machen. Da viele Menschen aus verschiedensten Gründen nicht die Möglichkeit oder das Interesse haben, einen klassischen Konzertsaal aufzusuchen, kommt das Stuttgarter Kammerorchester zu ihnen: nahbar, zugewandt und mit wunderschöner Musik. Die Reihe „Concerto Mobile“ greift eine Jahrhunderte alte Konzerttradition auf und macht sie für die Gegenwart lebendig. In der Spielzeit 2019/2020 finden wieder mehrere kostenlose Open-Air-Konzerte auf verschiedenen öffentlichen Plätzen bzw. an „sozialen Brennpunkten“ in Stuttgart statt. Gefördert wird das Projekt durch das Sonderprogramm „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Förderung von künstlerischen und kulturellen Projekten“ des Landes Baden-Württemberg.

 

 

04.09.2019

  • Feuerbach
  • Weilimdorf

05.09.2019

  • Untertürkheim
  • Wangen

06.09.2019

  • Zuffenhausen

07.09.2019

  • Botnang

Nähere Informationen folgen in Kürze.

Tafelmusik

Im Rahmen von kostenlosen Essensausgaben findet ein „musikalisches Dessert“ in Form eines kompakten klassischen Konzerts des SKO mit kostenlosem Eintritt statt. Der besondere Reiz liegt in der Weiterentwicklung des ursprünglich für den Adel reservierten Privilegs der „Tafelmusik“ zum freilassenden Angebot für Menschen in unterschiedlichen Notsituationen. Auch hier ergibt sich durch die Nähe von Musikern und Publikum Gelegenheit für Austausch und gemeinsame Erlebnisse. Das Projekt wird unterstützt durch unsere Partner Wüstenrot Stiftung und L-Bank.

          

09.09.2019

10.09.2019

Nähere Informationen folgen in Kürze.