Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fauré-Requiem

29. März | 19:30 - 21:30

© Lazi collegium iuvenum

Johannes Kaleschke  · Tenor
Konstantin Krimmel · Bass
Antal Váradi · Orgel
Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart
Michael Čulo · Leitung


Louis Vierne
Les Angélus op. 57,3, „Au soir“

Johann Sebastian Bach
„Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir“, BWV 131

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge d-Moll BWV 538 („Dorische“)

Francis Poulenc
Concerto in g-Moll für Orgel, Streichorchester und Pauken

Gabriel Fauré
Requiem op. 48


Ein Requiem, das nicht der Konvention entspricht und in den gut zehn Jahren zwischen erster Auff ührung und letzter Fassung viele Wandlungen erlebt hat, lädt ein, auf Spurensuche zu gehen. Die erste Gestalt dieser trostvollen Musik Gabriel Faurés wurde mit Knabenchor aufgeführt und maß der Orgel eine wichtige Rolle zu. Der tiefe Streichersatz findet sich auch in Johann Sebastian Bachs vermutlich frühester Kantate „Aus der Tiefen“ über den Psalm 130, die den Mühlhäuser Organisten  erahnen lassen. Die „Dorische“, wohl aus der Weimarer Zeit, bildet die Brücke zurück nach Frankreich und einem – mittlerweile populären – Konzert, mit dem sein Schöpfer Francis Poulenc lange gerungen hat. Trost und Hoffnung, das ist die Klammer, der Bogen, der an diesem Abend gespannt wird, vom Angelus-Gebet Louis Viernes hin zu den Engeln, die ins Paradies geleiten mögen.

Details

Datum:
29. März
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Domkirche St. Eberhard Stuttgart
Königstraße 7A
Stuttgart, 70173 Deutschland