Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Musikalische Bilder

28. September | 20:00 - 22:00

Mirjam Tschopp (Foto: Studio Neon)

Matthias Foremny · Leitung
Mirjam Tschopp · Violine


Heinrich Ignaz Franz Biber
La Battalia

Frank Martin
Polyptyque für Violine und zwei kleine Streichorchester

Béla Bartók
Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz. 106

Eine Schlachtenmusik des Hochbarock aus der Feder des in Salzburg naturalisierten Böhmen Biber ist die effektvolle Ouvertüre zu einem Konzert mit Klassikern der Moderne. Frank Martin bezieht sich in seinem im Geiste Bachs geschriebenen musikalischen Gemälde tatsächlich auf ein solches. Es befindet sich auf einem berühmten Altar des Malers Duccio di Buoninsegnas über die Leiden Christi aus dem frühen 14. Jahrhundert in Siena. Die Erzählerin ist die Solovioline, gespielt von der Schweizer Stargeigerin Mirjam Tschopp, einer „Landsfrau“ des Komponisten. Am Ende steht Bartóks Stück für eine exquisite Besetzung und Paul Sachers Basler Kammerorchester. Ein Meisterwerk, in dem sich Volks- und Kunstmusik, musikalische Poetik und souveräne Konstruktion in Vollendung zusammenfügen.

 

Konzerteinführung: 19.15 Uhr

Datum:
28. September
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Liederhalle Stuttgart, Mozart-Saal
Berliner Platz 1
Stuttgart, 70174 Deutschland
Telefon:
+49 (711) 2027710
Webseite:
www.liederhalle-stuttgart.de

Veranstalter

Kulturgemeinschaft Stuttgart
Telefon:
+49 (711) 224-7720
E-Mail:
info@kulturgemeinschaft.de
Webseite:
www.kulturgemeinschaft.de