Yu Zhuang

Der Geiger Yu Zhuang wurde 1981 in Shanghai geboren und studierte nach seiner Ausbildung in China an der Musikakademie in Basel bei Prof. Walter Levin und Prof. Rainer Schmidt. Von 2003 bis 2014 spielte er als erster Geiger im Streichquartett, zuletzt vier Jahre im Gémeaux Quartett, mit dem er internationale Preise beim „Joseph Haydn Kammermusik Wettbewerb“ in Wien, beim Wettbewerb „Schubert und die Moderne“ in Graz und beim „Internationalen Streichquartett Wettbewerb“ in Zürich  gewann. Mit dem Quartett begann eine rege Konzerttätigkeit in der Schweiz, in Deutschland, England, Japan, Spanien und Schweden.

2013/14 war er als Dozent für Kammermusik in Basel tätig. 2014 ging er als Konzertmeister in die Nordwestdeutsche Philharmonie Herford und hat im Mai 2015 die Position des zweiten Konzertmeisters im Stuttgarter Kammerorchester angetreten.