Dynamo Groove – SKO feat. BartolomeyBittmann

Hospitalhof Stuttgart, Paul-Lechler-Saal

Interpreten

Klemens Bittmann . Violine und Mandola
Matthias Barolomey
. Violoncello
Susanne von Gutzeit
. Violine und Leitung

Programm

Werke von BartolomeyBittmann
u. a. Dynamo, Lucca Est, Steja, Turbohecht, Krystallos

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann es zu Änderungen kommen.

 

„Es ist eine Neugierde nach Geschichten, nach Emotionen. Und es sind unsere Instrumente, die diese Geschichten erzählen. Stilistische Freiheit ... Groove ... Klang ... Jedes Konzert hat seine eigene Dynamik, seine eigene Energie. Es geht uns darum, Grenzen auszuloten.“ (BartolomeyBittmann. Progressive Strings Vienna)

Wie nennt sich das, so ein Sound aus Rock, Jazz, Folk, Minimal, Barock ...? Die Stücke des furiosen Duos aus Österreich sind kein Crossover-Mix nach dem „Für jeden was dabei“-Prinzip, sondern haben etwas sehr Eigenständiges an sich, einen elektrisierenden Groove, der einem beim Hören sofort in die Beine fährt. Schon ihre Arrangements für die SKO-Sternstunde „Händel meets Hendrix“ sprengten mit Genuss sämtliche Schubladen. Jetzt legen die klassisch ausgebildeten Virtuosen nach: mit neun Stücken und Arrangements für Duo, Trio und das SKO unter der Leitung von Konzertmeisterin Susanne von Gutzeit. In „Dynamo“ heizen sie ein bis zum Siedepunkt. In „Ki“ hebeln sie die Schwerkraft aus. In „Les Pauli“ rocken sie alles, was nicht niet- und nagelfest ist. In „Krystallos“ drehen sie die Zeit langsamer ... „Harnoncourt“ grüßt den großen österreichischen Dirigenten, der BartolomeyBittmann auf eine Formel brachte: „Super komponiert und fabelhaft gespielt!“

Tickets

Tickets über Reservix

Zurück