Gastspiel in Homburg

Kulturzentrum Saalbau

© Gregor Hohenberg

Interpreten

Gwilym Simcock . Jazz-Piano und Leitung
Stuttgarter Kammerorchester

Programm

Arcangelo Corelli
Concerto grosso g-Moll op. 6 Nr. 8 „Weihnachtskonzert“ (Arr. Gwilym Simcock)

Gwilym Simcock
Neues Werk

Christmas Songs
(arrangiert für Orchester und Klavier von Gwilym Simcock)

 

„Ich denke, sehr viele junge Leute entscheiden sich gar nicht bewusst, Musiker zu werden. Du machst einfach immer mehr und mehr Musik, und plötzlich ist es dein Beruf.“
(Gwilym Simcock)

Mit 13 bekam er ein zweilöchriges Kunststoffgehäuse mit Magnetbandspule geschenkt. Ein Freund hatte für ihn ein paar Stücke von Keith Jarrett, Pat Metheny und anderen Jazz-Legenden mitgeschnitten. „Die Tracks auf dieser Kassette haben damals mein Leben verändert“, sagt Gwilym Simcock, studierter Pianist, Waldhornist und Komponist und nun selbst einer der bedeutendsten Jazzmusiker seiner Generation. Nach seinem ersten Besuch beim SKO 2022 ist der walisische „Jazz-Superstar“ jetzt wieder zu Gast und sorgt gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester für die perfekte Stimmung in den letzten Tagen vor dem Fest. Denn was gibt es Anrührenderes als die Pastorale in Corellis Weihnachtskonzert und englische Christmas Carols in einer sanft jazzifizierten Simcock-Version? Zu Corellis Concerto grosso und seiner Christmas Playlist bringt Simcock außerdem ein neues Stück mit, sozusagen als Weihnachtsüberraschung.

Tickets

ab August bei ticket-regional.de und unter +49 (0)6841 101 820

 

Veranstalterdetails

Kulturzentrum Saalbau Homburg

Homburger Kulturgesellschaft gGmbH

Zurück